HIER kann die ZgK Nr. 48 heruntergeladen werden

Zeitung gegen den Krieg Nr. 48 

zum Ostermarsch 2021

  • in einer Zeit, in der der neue US-Präsident Joe Biden als eine seiner ersten Amtshandlungen befiehlt, dass Kampfflugzeuge über Syrien Bomben abwerfen
  • in einer Zeit, in der dokumentiert wird, dass die Bundeswehr-Sondereinheit KSK von Rechtsextremen durchsetzt ist, dass KSK-Soldaten große Waffenlager auf Privatgrundstücken angelegt haben, dass darauf jedoch seitens der KSK-Führung im Einvernehmen mit der Verteidigungsministerin mit einer Art Spezial-Amnestie reagiert wird, wenn nur ein Teil der Waffen zurück in Bundeswehr-Depots transferiert wird
  • in einer Zeit, in der die NATO die Aufrüstung beschleunigt vorantreibt und inzwischen so gut wie unwidersprochen von allen Nato-Staaten das „2-Prozent-Ziel“, also eine Steigerung der Rüstungsausgaben um 50 und mehr Prozent fordert
  • In einer Zeit der Corona-Epidemie, in der die Arbeitslosigkeit um 500.000 gestiegen und Hunderttausende Existenzen vom Ruin bedroht sind, die Gelder für die Bundeswehr jedoch so stark wie schon lange nicht mehr (2020 und 2021 um mehr als 16 Milliarden Euro) gesteigert werden
  • in einer Zeit, in der der Bundestags-Wahlkampf eingeleitet wird, und CDU/CSU, SPD, FDP und Grüne hinsichtlich der Bundeswehr-Auslandseinsätze und der Steigerung der Rüstungsausgaben stramm in einer FRONT stehen und nur die Partei DIE LINKE Abrüstung fordert und Auslandseinsätze ablehnt (dabei aber immer wieder aufs Neue an diese Verpflichtung zur Friedenspolitik gemahnt werden muss!)

erscheint diese neue Ausgabe der Zeitung gegen den Krieg (ZgK) Nr. 48 u.a. zu den Themen:

  • Dutzende Milliarden Euro sollen für das neue EU-KAMPFFLUGZEUG ausgegeben werden
  • Die EINKREISUNGSPOLITIK der Nato gegenüber Russland und China wird unter Jo Biden intensiviert
  • Vor 80 Jahren: Der deutsche ÜBERFALL auf die SOWJETUNION, der allein in diesem Land 27 Millionen Menschenleben forderte
  • Welche FRIEDENSPOLITIK ist im Bundestagswahlkampf von den kandidierenden Parteien zu fordern?
  • Die Nichtunterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrags durch die deutsche Regierung ist ein SKANDAL
  • Die Bundeswehr bleibt in AFGHANISTAN. Zwei Jahrzehnte Krieg sind nicht genug
  • OSTERMARSCH heißt: Engagement für FRIEDEN

Autorinnen und Autoren der neuen ZgK-Ausgabe:

Ludo de Brabander / Reiner Braun / Sharan Burrow / Sevim Dagdelen / Jürgen Grässlin / Heike Hänsel / Kristine Karch / Marion Küpker / Ekkehard Lentz / Michael Müller / Karl-Heinz Peil / Willi van Oyen / Alex Rosen / Ulrich Sander / Mathias Tretschog / Uwe Wötzel / Winfried Wolf

Acht Seiten im Zeitungsformat // Bezugspreise wie folgt (jeweils zuzüglich Porto & Verpackung):

bei Bestellungen von 1 – 99 Ex.: 25 Cent je Ex. / bei Bestellungen ab 100 Ex: 15 Cent je Ex.

Bestellungen bitte möglichst über dieses Online-Formular oder unsere Website.

Vertrieb ab Dienstag, 25. März 2021